Willkommen!

Der direkte Draht zu den Bürgerinnen und Bürgern ist mir ein großes Anliegen. Ich freue mich, dass Sie bereits den ersten "elektronischen" Schritt gemacht haben und hoffe, Sie werden auf meiner Website fündig.

Als SPD-Landtagsabgeordneter und Gewerkschafter widme ich bereits seit Jahren meine ganze Kraft dem Aufbau eines gerechteren Bayerns mit guten Lebensbedingungen für alle. Bei meinen parlamentarischen Initiativen habe ich stets auch die Stärkung meiner Heimat Niederbayern im Blick - besonders in Kooperation mit den Nachbarn in Südböhmen und Oberösterreich, etwa mit dem Studentenaustauschprojekt Deutschland-Tschechien.

Als industrie- und verkehrspolitischer Sprecher meiner Fraktion trage ich  gesamtbayerische Verantwortung.

Sie haben ein Anliegen? Jederzeit können Sie sich per Post, Email oder Telefon an mich und mein Mitarbeiterteam wenden.

Und nun viel Spaß beim "Surfen".


Bernhard Roos, MdL

 
 

ACE: Wertverlustrechner für Verkehrswege in Deutschland 23.02.2016 | Topartikel Presse


Veröffentlicht am 23.02.2016

 

Die Juso HSG Passau setzt neue Akzente 23.06.2016 | Jugend


Nun ist es beschlossene Sache: Der Haushaltsausschuss des Bayerischen Landtags hat Mittel für die Erweiterung der Universität Passau freigegeben. Auch der Erbbaurechtsvertrag zwischen dem Freistaat Bayern und der Löwenbrauerei Passau ist nun geschlossen, sodass ein Planungsauftrag durch die Staatsregierung erteilt werden und konkretere Planungen zwischen der Universität und dem Staatlichen Bauamt Passau aufgenommen werden können.

 

Die Juso HSG Passau begrüßt dies ausdrücklich und mischt sich frühzeitig in die Planungen des neuen Geländes ein, wie aus dem aktuellen Antrag hervorgeht, der diesen Donnerstag (23.06.16) im Studentischen Konvent vorgestellt wird. Konkret wird die Planung und Errichtung eines von den Studierenden selbst verwalteten „Studierendenhauses“ gefordert. Die multifunktionale Nutzung, insbesondere als Veranstaltungsort, kommt allen Student*innen zugute, da es bisher kein vergleichbares Angebot der Universitäẗ Passau gibt. Auch würden studentische Gruppen die Möglichkeit haben, sich in Räumen des Studierendenhauses zu treffen. Daher könnte das Studierendenhaus Platz für mehrere Büros und einen multifunktionalen Veranstaltungsraum bieten. „Durch das Haus würde ein neues kulturelles Zentrum an der Universität entstehen. Dies fördert auch die Chancen, uns Studierenden mehr Entfaltungsmöglichkeiten in kultureller  und künstlerischer Hinsicht zu geben“ erklärt Linda Nistler, Kandidatin für den Studentischen Konvent.

Veröffentlicht am 23.06.2016

 

Einblicke in den Bayerischen Landtag des Jahres 2050 07.06.2016 | Presse


Demografischer Wandel im Modellprojekt „Parlament der Generationen“

 

Wie entwickelt sich die Altersstruktur der Bevölkerung über die Zeit und welchen Einfluss hat das auf unsere politischen Entscheidungen? Im Rahmen des Projekts „Parlament der Generationen“ am 2. und 3. Juni im Bayerischen Landtag haben sich Robert Scherer aus Passau und Hilde Greiner aus Grafenau zusammen mit rund 140 Bürgerinnen und Bürgern dieser zentralen Frage gewidmet.

Veröffentlicht am 07.06.2016

 

Gelder aus Fluthilfefond des Bundes mobilisieren 07.06.2016 | Presse


Nach Simbach-Besuch: Zwei zentrale Forderungen an Bundesregierung

 

Als „guten Anwalt seiner Bürger“ bezeichnete SPD-MdL Bernhard Roos den ersten Bürgermeister der Stadt Simbach am Inn Klaus Schmid (CSU) nach dem rund dreistündigen Rundgang durch die vom Hochwasser gezeichnete Stadt. „Er hat sich die Zeit genommen, mit den Bürgern zu sprechen und damit Ruhe und Zuversicht zu verbreiten.“, erklärt der Abgeordnete, der in der aktuellen Lage stark an die Überparteilichkeit der Politik plädiert. „Wir wollen alle dasselbe: Nämlich dass den Menschen schnell geholfen wird – egal ob Privatpersonen, Gewerbetreibenden oder der Kommune.“ Dazu müssen neben dem aktuellen Beschluss des bayerischen Kabinetts zu Soforthilfemaßnahmen auch Mittel des Bundes mobilisiert werden. In diesem Punkt sind sich MdL Bernhard Roos und seine Landtagskollegin Reserl Sem (CSU) einig: „Mit einer Schadenssumme von mehr als einer Milliarde Euro allein im Landkreis Rottal-Inn kann die Katastrophe nicht mehr als rein regionales Ereignis betrachtet werden. Solche Summen können Landkreis und Freistaat nicht alleine stemmen.“ Rund vier Milliarden Euro umfasst derweil der Fluthilfefonds, der von Bund und Ländern aufgrund der Hochwasserkatastrophe im Juni 2013 eingerichtet wurde.

Veröffentlicht am 07.06.2016

 

Großer Zuspruch beim Integrationsempfang der SPD-Landtagsfraktion 31.05.2016 | Presse


Integrationspolitischer Sprecher Arif Tasdelen zu Gast in Passau

 

Dass das Thema „Integration“ in Niederbayern nicht totgeschwiegen werden will, zeigte der Empfang der BayernSPD-Landtagsfraktion am Montag deutlich. Etwa 150 interessierte Bürger, Vertreter aus Politik, Religion und Wirtschaft, aber auch engagierte Helfer in Asylkreisen sowie Asylbewerber haben der Veranstaltung mit den Landtagsabgeordneten Bernhard Roos und Arif Tasdelen beigewohnt.

 

 

Zentraler Diskussionspunkt war die Frage „Wie gelingt Integration?“. „Wir müssen die Geflüchteten nach rechtsstaatlichen Grundsätzen freundlich willkommen heißen.“, betonte MdL Bernhard Roos. Der Ruf nach Obergrenzen, nach einem Ende der Flüchtlingsaufnahme verursache nur andere innenpolitische Probleme. Beeindruckend schilderte der integrationspolitische Sprecher der Fraktion Arif Tasdelen seine eigenen Erfahrungen als Sohn eines türkischen Gastarbeiters: Gerade während seiner Kandidatur zum Landtagsabgeordneten habe er gemerkt, wie wichtig es sei, Vorurteile mit vielen Begegnungen abzubauen. Daher veranstaltet er weiterhin Besuche an Schulen und öffentlichen Einrichtungen, so auch im Vorfeld des Integrationsempfangs am Montagnachmittag.

Veröffentlicht am 31.05.2016

 

RSS-Nachrichtenticker


RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.3.9 - 001578155 -

 

 
 

 

 

Besucher:1578156
Heute:16
Online:2
 

27.06.2016 10:39 Einigung im Sexualstrafrecht: „Nein heißt Nein“ kommt
Die Politikerinnen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion haben sich gemeinsam mit den Frauen der SPD-Bundestagsfraktion sowie der Frauen Union der CDU und der ASF am Freitag, den 24. Juni 2016, auf einen gemeinsamen Änderungsantrag zur Reform des Sexualstrafrechts geeinigt, mit dem der Grundsatz „Nein heißt Nein“ umgesetzt wird. Hierzu erklären die Bundestagsabgeordneten Elisabeth Winkelmeier-Becker (CDU), Eva Högl (SPD),

27.06.2016 10:33 Info der Woche: Fracking wie in den USA – nicht bei uns!
Für den Schutz von Mensch und Natur Wir stellen die Gesundheit und den Schutz des Trinkwassers an erste Stelle – vor wirtschaftliche Interessen. Deshalb haben wir durchgesetzt, dass gefährliches Fracking verboten wird. Forschung gibt es nur nach Zustimmung der Länder. Und die Erdgasförderung wird sauber Eckpunkte des neuen Fracking-Gesetzes: Die Risiken für Natur und Mensch

17.06.2016 06:30 In eigener Sache: Neue Forumsoftware – übersichtlichere Struktur
Das Herzstück der WebSozi-Kommunikation – das Forum – wurde mit einer modernen Forensoftware ausgestatte. Basis ist jetzt Burning Board® von der WoltLab® GmbH. Notwendig geworden ist dies aufgrund der fehlenden Aktualisierungen der bisherig genutzten Software. Die Umstellung wurde gleichzeitig zu einer Verschlankung der Themenbereiche genutzt. Dadurch wird das Forum deutlich übersichtlicher und benutzerfreundlicher. Eingeteilt ist

16.06.2016 06:30 WebSozis Seite des II. Quartals 2016 – lars-winter.jetzt
Der Winter bringt den Sommer Gar nicht kalt kommt die Webseite von Lars Winter auf den Bildschirm. Mit seiner Seite lars-winter.jetzt, für seine Bürgermeisterkandidatur extra eingerichtet, zeigt er was eine aktuelle Homepage alles bieten sollte. Aktuelle Beiträge, Videoblogs, Links zu den Social-Media-Auftritten und natürlich umfangreiche Informationen über den Kandidaten. Die Homepage wurde mit einem responsiven

15.06.2016 11:10 SPD setzt sich für Einführung der Finanztransaktionssteuer ein
Die SPD-Bundestagsfraktion widerspricht der Einschätzung der niederländischen Ratspräsidentschaft, dass die Einführung der europäischen Finanztransaktionssteuer vor dem Scheitern stehe. Dies ist aktuell nicht zu erkennen. Es hat in den vergangenen zwölf Monaten große substantielle Fortschritte bei den Verhandlungen gegeben. Am Ende dieser Woche gibt es eine gute Gelegenheit, diese Fortschritte in konkrete Ergebnisse umzusetzen. „Mit großer

15.06.2016 10:58 Info der Woche: Siegeszug der Energiewende
Sicher. Sauber. Bezahlbar. 2014 haben wir dafür gesorgt, dass Strom bezahlbar bleibt. Jetzt kommt der nächste Schritt: mit einer besseren Abstimmung beim Ausbau der erneuerbaren Energien und des Stromnetzes. Gut fürs Klima. Und gut für die Verbraucher: Der Ausbau der Erneuerbaren geht weiter. Damit erreichen wir unsere ehrgeizigen Klimaschutz-Ziele und sichern hundertausende Arbeitsplätze im Handwerk

04.06.2016 09:11 Klare Regeln für Leiharbeit und Werkverträge
Gute Arbeit muss fair bezahlt werden Nach Mindestlohn und Rente ab 63 setzt die SPD ein weiteres zentrales Wahlversprechen um. Das Kabinett beschloss am Mittwoch einen Gesetzentwurf von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) zur Bekämpfung des Missbrauchs von Leiharbeit und Werkverträgen. „Leiharbeit und Werkverträge geben unserer Wirtschaft Flexibilität. Wir wollen verhindern, dass sie missbraucht werden, um

04.06.2016 09:08 Bundestagsfraktion: Endlich Rechtssicherheit für alle WLAN-Anbieter
Offenes WLAN in Innenstädten oder Wartebereichen ist Teil einer modernen digitalen Infrastruktur. Doch Deutschland hat hier eindeutig Nachholbedarf. Ein Grund dafür war die unklare Rechtslage für private Betreiber von Internet-Hotspots. Denn sie mussten bislang befürchten, gegebenenfalls für die Rechtsverletzungen ihrer Nutzerinnen und Nutzer zu haften, etwa bei illegalen Downloads. Die Bundestagsabgeordneten der schwarz-roten Koalition haben

30.05.2016 07:42 Ausschreibung des Regine-Hildebrandt-Preises
Einmal im Jahr wird der Regine-Hildebrandt-Preis der deutschen Sozialdemokratie verliehen. Im Andenken an eine große Sozialdemokratin zeichnen wir Personen oder gesellschaftliche Gruppen für ihre Verdienste bei der Herstellung der inneren Einheit Deutschlands und ihr herausragendes zivilgesellschaftliches Engagement aus. Regine Hildebrandt war die Stimme des Ostens im wiedervereinigten Deutschland. Unermüdlich und ohne Schnörkel hat sie sich

30.05.2016 07:38 Info der Woche: Unser Gesetz zur Integration
Gut ankommen! Zum ersten Mal wird es in Deutschland klare Regeln für Integration geben. Wir haben uns durchgesetzt. Wir fordern viel von den Menschen, die bleiben wollen. Integration passiert nicht so nebenbei – sie ist anstrengend und anspruchsvoll. Leistung ist nötig. Aber Leistung soll sich auch lohnen. Konkret heißt das: Flüchtlinge, egal welchen Alters, dürfen

Ein Service von websozis.info