Nachrichtenarchiv - Bernhard Roos - Verkehrs- und industriepolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion

Stichwort:


 

Allgemein (5 Artikel)

Junge Dokumentarfilmer gesucht.
28.06.2015
SPD - Die neuen Broschüren sind da - jetzt auch digital.
01.08.2013
Das SPD-Team stellt sich vor.

Alle Artikel im Bereich anzeigen: Allgemein.

 

Presse (716 Artikel)

26.07.2017
Bayerische Politik erleben.
24.07.2017
Video: G9-Bildungsgipfel.
20.07.2017
„Unverzichtbares Engagement für die Gesellschaft anerkennen“.
17.07.2017
Broschüre „Stark durch Erziehung“ im Bürgerbüro Bernhard Roos.
07.07.2017
Bayerischer Innovationspreis Ehrenamt.
06.07.2017
MdL Roos lädt ein zum Bildungsgipfel zum G9.
04.07.2017
50 Niederbayern erkunden Berlin.
27.06.2017
Der deutsche Steuertarif auf dem Prüfstand.
23.06.2017
MdL Roos: „Probleme in GU Ruhstorf waren hinlänglich bekannt“.
MdL Roos: „Probleme in GU Ruhstorf waren hinlänglich bekannt“.

Alle Artikel im Bereich anzeigen: Presse.

 

Lokalpolitik (1 Artikel)

Bewilligung einer Stabilisierungshilfe in Höhe von 2 Millionen Euro im Jahr 2013.

Alle Artikel im Bereich anzeigen: Lokalpolitik.

 

Bildung (1 Artikel)

Alle Artikel im Bereich anzeigen: Bildung.

 

Europa (1 Artikel)

07.11.2013
MdL Bernhard Roos befeuert DMR-Agenda.

Alle Artikel im Bereich anzeigen: Europa.

 

Jugend (1 Artikel)

23.06.2016
Die Juso HSG Passau setzt neue Akzente.

Alle Artikel im Bereich anzeigen: Jugend.

 

Landespolitik (5 Artikel)

Verfassungsschutz mal anders – Der Lohn muss zum Leben reichen.
19.08.2013
Verfassung schützen – Gleiches Gehalt für Männer und Frauen.
05.08.2013
Verfassungsfeinde enttarnen – Vermögenssteuer einführen.
29.07.2013
Verfassungsschutz mal anders – Der Lohn muss zum Leben reichen.
23.07.2013
DGB Bayern startet Verfassungsschutz-Kampagne.

Alle Artikel im Bereich anzeigen: Landespolitik.

 

MdB und MdL (7 Artikel)

Hugo Steiner feierte 70. Geburtstag.

Alle Artikel im Bereich anzeigen: MdB und MdL.

 

Veranstaltungen (5 Artikel)

21.05.2015
25 Jahre Fall des Eisernen Vorhangs und 11 Jahre nach der EU-Osterweiterung.
Natascha Kohnen präsentiert den TV-Wahlwerbespot der BayernSPD.
24.07.2013
Christian Ude hoch³ in der Region Passau.
SPD Wahlkampfauftakt für die Stimmkreise Passau Ost und West sowie Pressekonferenz.

Alle Artikel im Bereich anzeigen: Veranstaltungen.

 

Wahlen (29 Artikel)

21.09.2013
Bundestagswahl morgen nicht vergessen!.
17.09.2013
Bundestagswahl am 22. September nicht vergessen!.
Das WIR entscheidet! Bundestagswahlen am 22. September..
15.09.2013
Danke allen Wählerinnen und Wählern!.
Genau heute: Beide Stimmen für die SPD! Wählen gehen..
14.09.2013
Wir haben noch 1 Tag – und es zählt jede Stimme!.
Kurzfassung TV-Duell Ude-Seehofer (BR, 04.09.2013).
13.09.2013
Wir haben noch 2 Tage – und es zählt jede Stimme!.
12.09.2013
Nicht vergessen - wählen gehen!.
Wir haben noch 3 Tage – und es zählt jede Stimme!.

Alle Artikel im Bereich anzeigen: Wahlen.

 

Europa & Außen (1 Artikel)

16.11.2015
Bürgerbüro stellt Infoblatt zur Flüchtlingspolitik zur Verfügung - Angabenstand November 2015.

Alle Artikel im Bereich anzeigen: Europa & Außen.

 

Bezirkstag (1 Artikel)

29.09.2015
Betriebsausflug in die bayerische Landeshauptstadt.

Alle Artikel im Bereich anzeigen: Bezirkstag.


Christian Flisek, MdB

Nicht vergessen:

am 24. September ist Bundestagswahl

 

 

 

Besucher:1731493
Heute:16
Online:1

WebsoziInfo-News

16.08.2017 19:46 Air Berlin: Kredit mit Bedingungen
Der von der Bundesregierung für Air Berlin gewährte Übergangskredit in Höhe von 150 Millionen Euro stellt ein geordnetes Insolvenzverfahren unter laufendem Betrieb sicher. Dabei ist die vorrangige Rückzahlung der Steuermittel aus der Insolvenzmasse sicherzustellen. „Die SPD-Bundestagsfraktion unterstützt die Bundesregierung in ihrer Entscheidung, einen Übergangskredit in Höhe von 150 Millionen Euro für Air Berlin zu gewähren.

16.08.2017 19:08 Brexit-Vorschläge: nicht konstruktiv vieldeutig, sondern eindeutig schädlich
Die britische Regierung hat heute ein weiteres Brexit-Positionspapier veröffentlicht, diesmal über die Grenzsituation zwischen der Republik Irland und Nordirland. Statt der erhofften Antworten und Vorschläge, wie harte Grenzkontrollen vermieden werden können, will London der Europäischen Union die Verantwortung dafür zuschieben. „Diese Verkehrung der Realität lehnen wir ab. Alle Seiten wollen die Errungenschaften des Karfreitagsabkommen bewahren.

Ein Service von websozis.info