Die Fahrradsaison hat begonnen

Veröffentlicht am 10.05.2017 in Presse

MdL Roos besucht RUN+RACE Radsportcenter Passau

 

Im Rahmen der Firmenbesuche in seinem Betreuungsgebiet informierte sich SPD-Landtagsabgeordneter Bernhard Roos bei dem Familienunternehmen „RUN+RACE“ in Patriching/Passau. Geschäftsführer Otto Peter Junior stellte die Firma vor und führte den Abgeordneten durch das Radsportcenter und das integrierte Museum.

Das Fachgeschäft für Radsport- und Laufsportbedarf wurde im Jahr 1987 gegründet und feiert am 1. Juni sein 30-jähriges Bestehen. Während die Produktpalette anfangs noch wesentlich breiter war, spezialisierte sich Peter nach und nach auf den Radsport, insbesondere auf den Bereich hochwertiger Rennräder. Das Unternehmen sichert in Passau mittlerweile 12 Arbeitsplätze und bildet einen Auszubildenden aus.

Nach Rennrädern und Mountainbikes erobern seit wenigen Jahren E-Bikes den Markt. Dies macht mittlerweile knapp die Hälfte des Umsatzes aus. Als verkehrspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion sieht Bernhard Roos darin die große Chance, Menschen vom Auto aufs Fahrrad zu lotsen, da sie per Pedelec ohne zu schwitzen in die Arbeit kommen. Gerade im bergigen Passauer Land ein großer Gewinn.

Im Jahr besuchen zahlreiche, langjährige Stammkunden das Radsportcenter. Peter hat deshalb die Geschäftsfläche durch Neubauten auf 1200m² erhöht. Sie wird auch als Ausstellungsfläche für Fahrräder und Zubehör aus vergangenen Zeiten genutzt. Die Exponate bestehen aus privaten Käufen, sowie Leihgaben ehemaliger Rennfahrer.

Die historischen Stücke im Radsportmuseum erläuterte Otto Peter Senior. Er vermittelte einen Einblick in die Geschichte des Radsports in der Region und des Radsportvereins Passau. Peter Senior führte aus, dass sich der Radsport trotz diverser Dopingskandale weiter größter Beliebtheit erfreut, vor allem bei jüngeren Menschen. Um professionelle Radrennen wie die Deutsche Meisterschaft ausrichten zu können, bräuchte es enorm viele Helfer. Das sei schwer zu organisieren. Umso mehr freut es die Geschäftsführung wie auch den Abgeordneten Roos, dass am 1. Mai dieses Jahres das 9. Passauer Rundstreckenrennen durch das Engagement des RSV 1895 Passau e.V. stattfinden konnte.