15.04.2018 in Presse

Als Grenzgänger in Bayerisch Eisenstein

 

MdL Roos mit Landtagskandidaten zu Besuch im Rathaus

Mit der Waldbahn zwischen Bergen und Bächen angereist, fühlt sich der naturverbundene SPD-Landtagsabgeordnete Bernhard Roos sichtlich wohl in der 1000-Seelengemeinde Bayerisch Eisenstein direkt an der Grenze zur Tschechischen Republik. Gemeinsam mit den LandtagskandidatInnen Bettina Blöhm und Hans Hutter und dem Vorsitzenden des Vereins Gemeinsam Leben und Lernen in Europa e.V. Toni Fischer stattete MdL Roos Bürgermeister Georg „Charly“ Bauer einen Besuch im Rathaus ab.

03.04.2018 in Presse

Eklatanter Personalmangel: 207 Polizistenstellen in Niederbayern unbesetzt

 

MdL Roos: Innenministerium muss prekäre Personalsituation schleunigst entschärfen

Die Polizei in Niederbayern ist permanent unterbesetzt – und zwar um 9,64 Prozent (Stand: 01.01.2018). Das hat eine Anfrage der SPD-Landtagsfraktion an das Innenministerium bestätigt. "Entgegen der großspurigen Ankündigungen der Staatsregierung, hat sich die Situation an den Polizeiinspektionen im Freistaat Bayern im Durchschnitt eben nicht verbessert", kommentiert MdL Bernhard Roos.

Im Gegenteil: Während es 2016 in Niederbayern eine Unterbesetzung von 199 Stellen gab (9,35 Prozent), waren es 2017 sogar 207 Stellen (9,64 Prozent), die nicht besetzt waren. "Im Gegensatz zur bloßen Verkündung von Wohltaten durch das Innenministerium, die Polizei werde personell aufgestockt, ergeben die Zahlen ein anderes Bild und entlarven die Mär, dass in Bayern sicherheitspolitisch alles in Ordnung sei", bemerkt Roos. „Da ändert auch eine Bayerische Grenzpolizei nichts dran.“ Der SPD-Politiker erinnert erneut, dass es sich dabei lediglich um eine Umbenennung und Umverteilung der Schleierfahndung.

03.04.2018 in Presse

Roos sagt Unterstützung für Bayerischen Heilbäder-Verband zu

 

Freistaat und Krankenkassen in der Pflicht

Der SPD-Landtagsabgeordnete Bernhard Roos unterstützt die Forderung des Bayerischen Heilbäder-Verbands nach einer Erhöhung der jährlichen Investitionspauschale von etwa sieben auf rund zwölf Millionen Euro. „Unsere Kurorte und Heilbäder sind auf finanzielle Unterstützung angewiesen, um weiterhin zukunftsfähig zu sein.“, erklärt Roos.

Der Abgeordnete nennt unter anderem den Sanierungsaufwand und die Bereitstellung und den Ausbau von Infrastrukturen wie Breitband-, Straßen- und öffentlichem Nahverkehrsnetz als Gründe für die Notwendigkeit einer höheren finanziellen Unterstützung. Zudem habe sich die Dauer der Kuraufenthalte deutlich verkürzt, meint Roos und bestätigt damit die Ausführungen des Geschäftsführers des Bayerischen Heilbäder-Verbands Rudolf Weinberger. „In Folge sind auch die Übernachtungszahlen in Kurorten zurückgegangen.“, so der SPD-Politiker.

29.03.2018 in Presse

Schlechte Konditionen Grund für Scheitern der Siemens-Teilrettung

 

MdL Roos verteidigt Engagement des Betriebsrats und der IG Metall

Vor etwa zwei Jahren wurde bekannt, dass Siemens am Standort Ruhstorf an der Rott etwa die Hälfte der Stellen streichen will. Seither kämpfen Betriebsrat und Gewerkschaft um den Erhalt der Arbeitsplätze und die Zukunft der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Nun steht der Betriebsrat in der Kritik, zum völligen Unverständnis des SPD-Landtagsabgeordneten und IG Metaller Bernhard Roos: „Wer die Auseinandersetzungen und Verhandlungen der vergangenen zwei Jahre verfolgt hat, müsste wissen, dass sich der Betriebsrat um die Sorgen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer annimmt und nicht zu unüberlegten Handlungen drängt.“
 

29.03.2018 in Presse

Bayerische Politiker auf digitaler Transatlantik-Mission

 

Informationsreise des Wirtschaftsausschusses des Bayerischen Landtags in die USA
Vom 2. bis 8. April 2018 fliegt der Wirtschaftsausschuss des Bayerischen Landtags in die Vereinigten Staaten von Amerika. Die Informationsreise führt die Politiker aus vier Parteien in Städte wie San Francisco und New York City. Als industriepolitischer Sprecher der SPD-Fraktion freut sich MdL Bernhard Roos auf die Reise auf den Spuren des digitalen Fortschritts und der bayerischen Weltkompetenz: „Ich zähle es zu den Aufgaben eines Industriepolitikers, über den heimischen Tellerrand hinauszublicken, und bin froh, dass das Budget des Wirtschaftsausschusses ausreicht, diese Informationsreise durchzuführen.“

Kalenderblock-Block-Heute

21.04.2018, 08:30 Uhr
Donauhof Werkstätten: Tag der Offenen Tür Passau