Ergebnisse des Sozialberichts nicht schönreden 18.05.2017 | Presse


MdL Roos kritisiert Haltung der Staatsregierung

 

Mit ihrer Regierungserklärung am Donnerstagvormittag hat Bayerns Sozialministerin Emilia Müller den Sinn der Erstellung eines Sozialberichts für Bayern deutlich verfehlt. Diese Meinung vertritt MdL Bernhard Roos. Er kritisiert vor allem die Haltung der Regierung in Bezug auf den Wohnungsmarkt sowie die wachsende Armutsgefährdung.

Veröffentlicht am 18.05.2017

 

Arbeitszeitrecht stärker schützen! 16.05.2017 | Presse


MdL Roos kritisiert Arbeitszeitkampagne der vbw

 

Der Übergang zwischen Arbeit und Freizeit verläuft bereits jetzt fließend. 767 Millionen bezahlte und 911 Millionen unbezahlte Überstunden sprechen Bände. Abends mal kurz die Mails für die Arbeit checken – schon jetzt gang und gäbe. Und das zählt oft nicht einmal als Arbeitszeit. „Da steht die Forderung der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft (vbw) nach der Abschaffung der Mindestruhezeit von 11 Stunden ziemlich alleine.“, meint MdL Bernhard Roos und kritisiert damit einen der Punkte, den die vbw in ihrer Arbeitszeitkampagne voranbringen will.

Veröffentlicht am 16.05.2017

 

Energiepolitisches Fachgespräch - vorbereitet auf 2022? 16.05.2017 | Presse


Veröffentlicht am 16.05.2017

 

Die Fahrradsaison hat begonnen 10.05.2017 | Presse


MdL Roos besucht RUN+RACE Radsportcenter Passau

 

Im Rahmen der Firmenbesuche in seinem Betreuungsgebiet informierte sich SPD-Landtagsabgeordneter Bernhard Roos bei dem Familienunternehmen „RUN+RACE“ in Patriching/Passau. Geschäftsführer Otto Peter Junior stellte die Firma vor und führte den Abgeordneten durch das Radsportcenter und das integrierte Museum.

Veröffentlicht am 10.05.2017

 

Lesen ist essentiell und muss Kinder begeistern 08.05.2017 | Presse


MdL Bernhard Roos zu Gast bei der vorbildlichen Sportmittelschule Hauzenberg

 

 

Der SPD-Landtagsabgeordnete Bernhard Roos zeigte sich erfreut über die Zusammenkunft der vielen verschiedenen Gesprächsteilnehmer an der Sportmittelschule Hauzenberg. Begrüßt wurde MdL Roos durch Schulleiter Johann Simmerl. Neben MdL Roos nahmen auch Gudrun Donaubauer, Bürgermeisterin von Hauzenberg, Margit Uhrmann, Konrektorin der Mittelschule und Willi Urmann, Ortsvereinsvorsitzender der SPD-Hauzenberg am Gespräch teil. Simmerl berichtete den Gesprächsteilnehmern über die erfolgreiche Kooperation der Schule mit dem ortsansässigen Rewe. Dieser ermöglicht es den Klassen zweimal im Monat umsonst gemeinsam zu frühstücken. Schulleiter Simmerl verwies zudem auf neue Projekte der Schule. Eine neue Bücherei für die Schülerinnen und Schüler ist geplant. „Lesen ist essentiell und muss die Kinder begeistern“, so Direktor Simmerl. Bürgermeisterin Donaubauer bat Hilfe der städtischen Bücherei an, um das Projekt zu verwirklichen. Des Weiteren möchte die Schulleitung die Lehr-Küche der Schule erneuern, diese sei veraltet und entspreche nicht mehr den Anforderungen. Dazu zeigt sich der Freistaat nicht besonders spendabel, so der Abgeordnete Roos.

Veröffentlicht am 08.05.2017

 

Stadt Hauzenberg ist stolz auf ihre grundsolide Arbeitgeber im Drei-Länder-Eck 08.05.2017 | Presse


MdL Roos zu Besuch bei Gudrun Donaubauer, Bürgermeisterin von Hauzenberg

 

 

Mit Interesse verfolgten der SPD-Landtagsabgeordnete Bernhard Roos und SPD-Ortsvereinsvorsitzender Willi Urmann die Ausführungen von Bürgermeisterin Gudrun Donaubauer. Im Rathaus von Hauzenberg hängt eine Karte mit Markierungen zu allen Schadensorten der letzten Hochwasser-Katastrophe. Um solche Ereignisse, wie sie im Juni 2016 geschahen, zu verhindern, plant die Stadtleitung neue Überlaufbecken zu schaffen und sucht nach Wegen, um das Wasser schnellstmöglich aus der Stadt zu bringen. „Gleichzeitig dürfen aber die südlicheren Ortschaften nicht vernachlässigt werden, da diese dann mit unseren Wassermassen zu kämpfen hätten“, so Bürgermeisterin Donaubauer. Der Hochwasserschutz bietet vielfältige Aufgabenbereiche, die die Kommune gleichermaßen versucht anzugehen.

Veröffentlicht am 08.05.2017

 

Sozialwahl 2017: Für Rente und Gesundheit 04.05.2017 | Presse


Wer wählen geht, kann mitbestimmen. Dieses Motto gilt nicht nur bei der nahenden Bundestagswahl, sondern auch bei der Sozialwahl, die aktuell in Deutschland durchgeführt wird. „Als SPD-Politiker kämpfe ich für soziale Gerechtigkeit. Die Sozialwahl ist dabei eine tragende Säule.“, so der Landtagsabgeordnete Bernhard Roos. Denn alle sechs Jahre wird die Selbstverwaltung verschiedener gesetzlicher Krankenversicherungen, der Renten- und Unfallversicherung gewählt.

Veröffentlicht am 04.05.2017

 

Kundenorientiert und hochmodern: Mittelstand im Bayerischen Wald 28.04.2017 | Presse


MdL Bernhard Roos zu Besuch bei Draxinger GmbH in Jahrdorf

 

In Begleitung des Ortsvereinsvorsitzenden Andreas Anetzberger informierte sich der SPD-Landtagsabgeordnete Bernhard Roos bei der Firma Draxinger GmbH über den aktuellen Stand und zukünftige Tendenzen des Unternehmens und der Metallindustrie. Erfreut zeigte sich der Abgeordnete über die erfolgreiche Entwicklung der Firma, auch bedingt durch den Standortwechsel nach Jahrdorf im Jahr 2012. Dabei wurde die Produktionsfläche verdoppelt. Die Chargengrößen werden stark kundenorientiert und individuell gefertigt, von sehr kleinen Stückzahlen bis hin zu Großserien mit Stanzautomaten.

Veröffentlicht am 28.04.2017

 

Bewerbung für Integrationspreis „JobErfolg“ 27.04.2017 | Presse


MdL Roos bittet um Vorschläge

 

Die Begründer der Auszeichnung „JobErfolg – Menschen mit Behinderung am Arbeitsplatz“ sind überzeugt: Integration funktioniert!

Rückblickend auf das Jahr 2016 werden wieder drei Arbeitgeber gesucht, die besondere Anstrengungen unternommen haben, um die Inklusion von Menschen mit Behinderung am Arbeitsplatz zu verbessern. 

 

„Durch den Preis werden die Bemühungen der Unternehmen aus freier Wirtschaft und Behörden des öffentlichen Dienstes belohnt und noch viel mehr: andere Arbeitgeber werden motiviert, sich genauso für die Inklusion einzusetzen“, so MdL Bernhard Roos. Seit 2005 wird der Integrationspreis jährlich vom Bayerischen Landtag, dem Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration und der Beauftragten der Bayerischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung ausgelobt.

 

Die entsprechenden Antragsformulare finden Sie auf der Internetseite des Zentrums Bayern Familie und Soziales (www.zbfs.bayern.de/behinderung-beruf/arbeitgeber/joberfolg). Bewerbungsschluss ist der 30. Juni 2017.

 

Die Preisverleihung findet Anfang Dezember in Oberfranken statt.

Veröffentlicht am 27.04.2017

 

„Die CSU streut Sand in die Augen der Passauer Bürger“ 21.04.2017 | Presse


MdL Bernhard Roos kritisiert realitätsferne Diskussion zur „Winterhafen-City“

 

Stadtrat Andreas Scheuer äußerte sich vor kurzem öffentlich zum Winterhafen-Areal um den Entwurf des Architekten Gerhard Eckl aus dem Jahr 1991 erneut ins Gespräch zu bringen. Dazu kommentiert Bernhard Roos, verkehrspolitischer Sprecher der BayernSPD-Landtagsfraktion: „Eine Idee ohne Rücksicht auf Machbarkeit öffentlich diskutieren zu wollen ist vergeudete Zeit. Das Ende des Pachtvertrags bedeutet nicht, dass nicht eine andere private Nutzung folgt. Ob die Stadt jemals eine Möglichkeit zur Gestaltung bekommt ist völlig unklar. Dafür jetzt schon Gedankenspiele über mögliche Investitionen zu betreiben ist unverantwortlich. Solche Investitionen wären im Zweifelsfall verbranntes Geld und verletzen die Haushaltsrichtlinien und die Sorgfaltspflicht der Stadt.“, so der Abgeordnete. Ferner verstehe er nicht, wieso Scheuer auf über zwanzig Jahre alte Pläne verweist. Es habe in der Zwischenzeit eine Fülle an Vorschlägen von verschiedenen Seiten gegeben, man müsse nicht auf die 90er Jahre zurückgreifen. Abschließend betonte er, dass seinerseits kein Interesse bestehe, als Stadt Passau bei solcher Vorgehensweise womöglich in der populären Rubrik „Realer Irrsinn“ der Comedy-Show Extra 3 vom NDR zu landen. Dort werden regelmäßig Kommunen mit nutzloser Verschwendung von Steuergeldern vorgeführt.

Veröffentlicht am 21.04.2017

 

WebsoziCMS 3.4.9 - 001724283 -

Christian Flisek, MdB

Nicht vergessen:

am 24. September ist Bundestagswahl

 

 

 

 
 

 

 

Besucher:1724284
Heute:67
Online:1
 

20.06.2017 09:41 Zeit für Investitionen. Zeit für gerechte Steuern.
Deutschland ist ein starkes Land. Die Wirtschaft wächst und die Beschäftigungslage ist gut. Damit das so bleibt, müssen wir heute investieren. Und: Wir müssen dafür sorgen, dass alle am Wohlstand teilhaben. Unter den Industrieländern hat Deutschland eine der schlechtesten öffentlichen Investitionsquoten. Wir als Sozialdemokratie wollen unser Land modernisieren und Geld für unsere Kinder, für eine

20.06.2017 08:40 Arbeit 4.0 – Uns geht es um sichere und gute Arbeit
Arbeit 4.0 ist die zentrale Zukunftsherausforderung für die Arbeitswelt, unseren Sozialstaat, die Wirtschaft und jeden Einzelnen. Der Wandel hat bereits begonnen – wir sind mitten drin. Die SPD-Bundestagsfraktion hat heute auf einer Konferenz mit rund 300 Gästen die Herausforderungen und Perspektiven diskutiert. Unter den Experten waren unter anderem Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles, Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries, DGB-Chef

Ein Service von websozis.info